Home
News
News Archiv
News Gallery
Sabines Tansania Blog
Tansania Gallery
Wandern
Mountainbike
Berge
Service
Aerobic-Verein Treuen


Leere Strände, 23°C Wassertemperatur im November, Tavernen,  Schluchten,  Berge und ein kleiner Hurrikan, Kretas Süden zeigte sich vielseitig. Timeos Stavros bei Plakias, Kurtaliotis- und Myli-Schlucht brachten Abwechslung zwischen den Strand-Tagen. Näheres auf der Wanderseite. Der Mini-Hurrican "Trixie" zog über den Süden und brachte zwei Tage richtigen  Sturm, auf Satellitenbildern soll sogar ein Auge zu sehen gewesen sein, aber außer Retsina-Gläsern kam nichts zu Schaden.






















Preveli- und Plakias-Bucht

Spätsommerliche Stimmung am Plakias Strand

Hurrican



Genuß- Wandern bei sommerlicher Hitze im Wimbachgries, links die Abhänge des Watzmanns, rechts die Spitzen des Hochkalter-Massivs, am Talende die Palfelhörner, hochalpine Landschaft im hellen Sonnenlicht. Zum Abschluß  ein Besuch auf der Kneifelspitze, Postkarten-Aussicht auf das Berchtesgadener Bergpanorama. Berge-Seite

Im Wimbachgries, am Talende die PalfelhörnerWimbachgries

Postkartenmotiv: Watzmannblick von der KneifelspitzeWatzmannblick von der Kneifelspitze


Schöne Radtour mit ordentlichen Anstiegen um den Morgenröther und Carlsfelder Hausberg Schneehübel (974m). Das ominöse Gipfelkreuz (Wiki) haben wir wieder einmal trotz Hilfe einheimischer Experten nicht gefunden, vielleicht ist es nur ein Mythos?
Details und GPS auf der MTB-Seite


Ein Kurzurlaub mit drei schönen Touren, die Eiskapelle an der Watzmann-Ostwand, die Halsalm an der Südwand der Reiteralpe als Regen-Wanderung, und als Höhepunkt der Rinnkendlsteig zur Archenkanzel und Kühroint-Alm. Abgerundet hat das ganze die Wimbachklamm mit viel Wasser nach anhaltendem Regen in den letzen Wochen. Details zu den Touren wie immer auf der Berge-Seite, Beschreibungen und GPS sind noch in Arbeit.
Wimbachklamm


Königsee-Blick aus der Wand des Kleinen Watzmann





















Watzmann-Westwand im letzten Abendlicht


Wieder mal einen neuen Fluß-Radweg erkundet, von Colditz über den Zusammenfluß von Freiberger und Zwickauer Mulde in Sermuth bis kurz vor Grimma. Wieder mal wenig Fluß und viel Straße, auch die Beschilderung ist erst ab Sermuth akzeptabel. Ab Grimma, behaupten Einheimische, wird dann alles besser.  

Vereinigte Mulde bei SermuthVereinigte Mulde bei Sermuth


Der innerste Planet zieht als winziges Pünktchen an der Sonne vorbei (unten links), der dunkle Fleck oben ist ein Gruppe von Sonnenflecken, von denen jeder größer als der Merkurdurchmesser. Dank an die Mitarbeiter der Sternwarte Rodewisch, die mir mit ihrer Technik  diese super Aufnahmen ermöglichten.Das Foto in Originalgröße.

Merkur unten links, oben Sonnenflecken


Der Wanderführer von Hans-Gerd Türke gibt uns Inspiration für neue Wege, wir sind zwar auf allen vogtländischen Strecken, die er beschreibt,  schon gewandert oder gefahren, aber natürlich meist nicht in dieser Zusammenstellung.
Als erste Tour haben wir eine Strecke in den Tälern der Treba und Trieb im Treuener Land gewählt. 
Beschreibung und GPS auf der MTB-Seite.

Im Auenland der TriebTriebtal-Auen

Talsprre Pöhl, Vorsperre Thossfell



















Talsperre Pöhl, Vorsperre Thossfell Richtung Staumauer, weitere Fotos zur Tour auf der MTB-Seite


20°C und Sonnenschein lockt zur ersten Radtour des Jahres, wiedermal auf dem Talsperrenrundweg. Leider viel Schieben durch Schlamm, weil die Wege durch Forst und Bauern total  zerfahren sind. Dabei haben wir die Talsperrenrunde auch per GPS aufgezeichnet (MTB-Seite). 
GPS Talsperrenrundweg Pöhl

Talsperre Pöhl April 2016


Nachösterliches Skifahren in der Zillertalarena, auf dem Berg noch sehr gute Schneebedingungen, im Tal Badewetter bei 22°C. Auch zwei schöne Wanderungen haben wir gemacht, zum Durlachboden-Stausee und ins Schwarzach-Tal. Beschreibungen dazu auf der Berge-Seite.

Zillertalarena Ostern 2016Zillertalarena

Frühling im Zillertal Ostern 2016Frühling im Zillertal Ostern 2016


Der Keyborder der legendären Prog-Rock Band Emerson, Lake and Palmer hat wahrscheinlich Selbstord begangen. Drummer Carl Palmer schreibt: I am deeply saddened to learn of the passing of my good friend and brother-in-music, KEITH EMERSON. Keith was a gentle soul whose love for music and passion for his performance as a keyboard player will remain unmatched for many years to come. He was a pioneer and an innovator whose musical genius touched all of us in the worlds of rock, classical and jazz.
Nachruf von Michael Pilz (Welt)
Fanfare For The Common Man
Pictures At An Exhibition

11.02.2016 Gravitionswellen

Fast genau 100 Jahre nach Albert Einsteins  Vorhersage der Gravitaionswellen als Folge seiner Raum-Zeit-Theorie und der Raumkrümmung durch Gravitation wurden sie mittels LIGO genannter Detektoren entdeckt. Die gemessene Raumverformung war kleiner als der Durchmesser eines Protons, aber trotzdem eindeutig. Die Wellen wurden von zwei Schwarzen Löchern in einer fast eine Million Lichtjahre entfernten Galaxie ausgesendet, die gerade verschmelzen. Näheres kann man hier nachlesen.

Schwarze Löcher umkreisen sich,  stürzen schließlich ineinander und senden dabei Gravitationswellen aus. (Reuters/Caltech/MIT/LIGO)

Computersimulation zweier Schwarzer Löcher, die sich umkreisen und dabei Gravitaionswellen abstrahlen. (Max-Plank-Institut für Gravitaionsphysik/Kähler)


Stern hat ihre Interpretation von Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" mit ihrem neuen Sänger und Keyborder Manuel Schmidt und dem Leipziger Symphonieorchester neu eingespielt und geht damit und einem Querschnitt ihrer Musik aus 50 Jahren auf Tour.
Bilder einer Ausstellung

Kampf um den Südpol




















Live


Der Winter lässt immer noch auf sich warten, also starten wir wandernd ins Jahr mit einer kleinen Runde durch das Trebatal.

Blick auf Treuen von Süden (Mahnbrück)Blick auf Treuen vom Süden

Treuener Panorama


Die Herolde wünschen allen ein gesundes und  fröhliches Jahr 2016!
Als erste Aktion dieses Jahres sind die News ins Archiv gewandert, alles was uns aus der Vergangenheit erhaltenswert schien, ist nun unter News Archiv  zu finden.